Endlich wieder Lehrer sein!

 

- Zeit für das Wesentliche -

Aktuelles

Jetzt als Referendar 33% Rabatt sichern!

Einfach bei der Bestellung den Rabattcode "JUMP-REF2018" eingeben und sparen.

Jumpian jetzt bestellen!

Wechseln lohnt sich!

Sie benutzen bereits eine kostenpflichtige Software zur Noten- oder Schülerverwaltung? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen Wechselbonus!

Jetzt Bonus anfordern

mit_jumps_schnell_zum _ziel
schuelerdaten_auf_einen_blick
absenzen_dokumentieren
wochenplaene_erstellen
archivieren_von_klassen
beobachtungen_organisieren
noten_faecher_verwalten
aufgaben_bequem_verwalten

Sicherheit

PayPal Logo
Synnotech AG

Partner


Zukünftige XP-Sicherheitslücken

22.10.2013

DatenschutzWindows warnt erneut vor Sicherheitslücken, auf die Sie bei der Nutzung von XP achten müssen. Auch wenn Windows XP oftmals als überholt bezeichnet wird und sich kaum ein Nutzer zur Anwendung des älteren Betriebssystems bekennt, laufen zahlreiche Computer und Laptops immer noch mit dem Betriebssystem XP von Windows. Kurz vor der Beendigung der Support Dienstleistungen zum 8. April 2014 warnt Windows erneut und weist auf zukünftige Sicherheitslücken hin.

Keine Windows XP Updates mehr - was tun gegen Sicherheitslücken?

Bisher kommen von Microsoft regelmäßige Updates für XP und schließen so vorhandene Lücken in der Sicherheit. Hacker würden, laut Aussagen von Tim Rains in neuen Windows Betriebssystemen nach schnell gestopften Sicherheitslücken suchen und prüfen, ob diese eventuell auch bei XP greifen. So kommen zu den bereits bekannten Sicherheitslücken bei XP neue hinzu, die aber nicht mehr von Updates geschützt und gestopft werden. Die Sicherheit für XP lässt mit Ablauf der Support Dienstleistungen im April 2014 enorm nach und es gilt zu überlegen, nicht im Vorfeld auf ein moderneres Windows Betriebssystem zu wechseln und so einer nicht mehr behebbaren Fehlfunktion von Windows vorzubeugen. In Schulen, aber auch in verschiedenen Unternehmen und in einigen privaten Haushalten steht Windows XP immer noch hoch im Kurs. Auch gab Rain bekannt, dass XP Sicherheitsvorkehrungen vor einigen Jahren zwar noch aktuell waren, heute aber nicht mehr zeitgemäß sind.

Was Windows XP Nutzer tun sollten

Um sich vor Sicherheitslücken zu schützen und auf ein mit Support angebotenes Betriebssystem zu forcieren ist es ratsam, dass Sie sich für eine Umrüstung entscheiden und sich von Ihrem Windows XP verabschieden. Überalterte Strukturen bei XP sorgten auch in der Vergangenheit schon häufig für Infektionen des PC, die mit einem neueren Betriebssystem ausgeblieben werden. Laut Statistik sind Windows XP Nutzer am häufigsten von Infektionen des Computers unterschiedlicher Art betroffen und werden nicht selten das Opfer von Hackern und Angriffen auf ihre Computer. Trotz regelmäßiger Updates konnte XP nicht wirklich gesichert werden. Kommen nun die neuen Sicherheitslücken anderer Betriebssysteme den Hackern zugute und lassen sich auf XP anwenden, sinkt die Sicherheit der Nutzung des Computers noch weiter und kann bis zur Nichtfunktion des Betriebssystems XP führen.

zurück

Find us on Facebook
Follow us on Google+
Find us on Youtube
Follow us on Twitter