Endlich wieder Lehrer sein!

 

- Zeit für das Wesentliche -

Aktuelles

Jetzt als Referendar 33% Rabatt sichern!

Einfach bei der Bestellung den Rabattcode "JUMP-REF2018" eingeben und sparen.

Jumpian jetzt bestellen!

Wechseln lohnt sich!

Sie benutzen bereits eine kostenpflichtige Software zur Noten- oder Schülerverwaltung? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen Wechselbonus!

Jetzt Bonus anfordern

archivieren_von_klassen
beobachtungen_organisieren
aufgaben_bequem_verwalten
mit_jumps_schnell_zum _ziel
absenzen_dokumentieren
noten_faecher_verwalten
schuelerdaten_auf_einen_blick
wochenplaene_erstellen

Sicherheit

PayPal Logo
Synnotech AG

Partner


Gruppenarbeit in der Praxis

30.10.2013

Gruppenarbeit PraxisGruppenarbeiten sind während der Schul- und Studienzeit unumgänglich. Mit ihnen wird hauptsächlich das soziale Miteinander der Gruppenmitglieder untereinander gefördert. Dies ist wichtig, denn auch im späteren Berufsleben kommt es oft darauf an, eng mit anderen zusammenzuarbeiten.

Vorteile von Gruppenarbeiten

Durch das Arbeiten in einer Gruppe werden idealerweise Probleme aus verschiedenen Sichtwinkeln betrachtet, was eine sogenannte Betriebsblindheit eines Einzelnen verhindert. So können bessere und schnellere Lösungswege gefunden werden. Die Gruppenmitglieder müssen miteinander kommunizieren lernen und dabei versuchen, die anderen von den eigenen Ideen zu überzeugen. Fähigkeiten, die nicht nur im späteren Berufsleben benötigt werden. Genauso schwierig kann es aber auch sein, Fehler im eigenen Denken zu erkennen und einzugestehen. Die Kompromissbereitschaft wird geschult. Im Leben werden wir Menschen immer wieder mit den unterschiedlichsten Gruppen privat und in der Arbeitswelt konfrontiert. Gruppenarbeiten während der Schul- und Studienzeit trainieren uns im Umgang miteinander.

Nachteile von Gruppenarbeiten

Die Nachteile einer Gruppenarbeit liegen ebenfalls auf der Hand. Dadurch, dass eben mehrere Mitglieder mit einem Projekt beschäftigt sind, kommt es immer wieder dazu, dass einzelne sich nicht aktiv beteiligen und die Arbeit den anderen überlassen. Das erschwert die Beurteilung der Leistungen der einzelnen Gruppenmitglieder. Daher sind Gruppenarbeiten auf dem Stundenplan meist bei Schülern und Lehrern gleichermaßen unbeliebt.

Die Lösung

Eine Behebung dieser Probleme kann darin bestehen, jedem Gruppenmitglied eine separate kleine Aufgabe in dem Gesamtprojekt zu geben. Dadurch muss jedes Mitglied selbstständig mitarbeiten und die Leistungen können besser bewertet werden.

Fazit

Gruppenarbeiten während der Schul- und Studienzeit sind sinnvoll, sofern alle Mitglieder auch mitarbeiten und ihre Ideen in das Projekt einfließen lassen können. Denn eine Gruppenarbeit kann natürlich auch Drückeberger und Faulenzer ungestraft in ihrem Verhalten unterstützen. Daher sollte man es mit den Projekten, die in Gruppenarbeit erstellt werden, nicht übertreiben. Die Leistungen der einzelnen Schüler und Studenten könnten so nicht immer ermittelt werden.

zurück

Find us on Facebook
Follow us on Google+
Find us on Youtube
Follow us on Twitter